Mobile Optimierung 

Google ändert seinen Such-Algorithmus in regelmäßigen Abständen und macht die Suchmaschinenoptimierung damit zu einer immerwährenden Herausforderung. Niemand weiß ganz genau, nach welchen Kriterien eine Website besser oder schlechter rankt. Wichtige Änderungen werden natürlich angekündigt, während die Details im Dunklen bleiben.

Im Frühling 2015 wurde die Öffentlichkeit darüber informiert, dass Webseiten ohne Mobiloptimierung in den Suchergebnissen mit einem schlechteren Ranking rechnen müssen. Im April 2015 waren die Auswirkungen bemerkbar: Seiten, die auf Tablets und Smartphones nicht richtig angezeigt werden konnten, wurden schlechter gefunden.

Diese dynamische Ansicht wird durch moderne Programmiersprachen realisiert und ermöglicht auch das Online Shopping von kleinen Bildschirmen aus. Flash Elemente hingegen, die auf Tablets und Smartphones nicht angezeigt werden können, führen zu einer Abwertung der Seite.

Please leave this field empty.

Was bedeutet Responsive Design?

Mit diesem Schritt trägt Google der Entwicklung Rechnung, dass der Großteil der Nutzer mit mobilen Devices online ist. Gerade die Kunden von morgen sind heute schon ständig online, und zwar von Smartphones aus. Die klassischen Desktop Computer verlieren mehr und mehr an Bedeutung. Die wichtigste Suchmaschine der Welt reagiert damit einerseits auf diese Entwicklung, treibt sie aber andererseits auch aktiv weiter voran.

Fakt ist jedoch, wer heute in den Suchergebnissen vorn mitmischen will,
muss seine Seite für die mobile Ansicht und Nutzung optimieren (lassen).

Wer die aktuelle Entwicklung verschläft,
wird abgestraft

Obwohl der neue Such-Algorithmus von Google schon vor mehr als einem Jahr öffentlich bekannt wurde, sind längst noch nicht alle Seiten für die mobile Ansicht optimiert, also responsive. Wie ist es um Ihren Online-Auftritt bestellt, können Ihre Besucher und Kunden Ihre Seite oder Ihren Shop von jedem Gerät aus aufrufen und bedienen? Wenn Sie in Basel, Lörrach, Rheinfelden oder Weil am Rhein auch weiterhin online erfolgreich sein wollen, sollten Sie Ihre Website auf diese Aspekte hin untersuchen lassen.

Responsive Webdesign

Vielleicht ist es Zeit für einen Relaunch, der nicht nur ein neues Design und eine angepasste Navigation mit sich bringt, sondern auch eine bessere Bedienbarkeit im Sinne der Kunden? Denn nichts kann schlimmer sein als ein Besucher, der gerade einen Artikel aus Ihrem Onlineshop in den Warenkorb legen will, aber die Seite nicht richtig aufrufen kann. Mit einem Klick ist ein solcher Nutzer auf der Seite Ihrer Mitbewerber und damit für Sie verloren. Verhindern Sie dies durch angepasstes Webdesign.

Das könnte Sie auch interessieren …